Datenschutz im Verein – Geprüft nach neusten DSGVO-Standards

So handeln Sie rechtssicher und machen sich als Vereinsvorstand unangreifbar

Günter Stein
Chefredakteur

Liebe Vorstandskollegin,
lieber Vorstandskollege,

in modern geführten Vereinen ist es heute selbstverständlich, die Mitgliederverwaltung mit dem Computer zu erledigen. Dabei werden vielfältige Daten der Mitglieder gespeichert und verarbeitet. Ihnen als Vereinsvorstand vertrauen die Mitglieder personenbezogene Daten an wie sonst allenfalls einem Arbeitgeber. Schon allein deshalb sollte der Datenschutz auch in Ihrem Verein großgeschrieben werden.

Vor allem die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) 2018 zeigt wieder einmal sehr deutlich wie wichtig das Thema Datenschutz auch für Ihre Vereinsarbeit ist. Durch die DSGVO ergeben sich in Ihrem Vereinsalltag viele neue ungeahnte Herausforderungen und das Laienwissen von gestern riskiert heute schon hohe Bußgeldzahlungen für Ihren Verein.

Ein Beispiel: Die Erstellung Ihrer Vereins-Homepage. Ob Sie nun Ihren Mitgliedern auf der Internetseite die zuständigen Ansprechpartner im Vorstand nennen oder mit den Erfolgen Ihrer besten Mitglieder werben: Sie verwenden dazu zwangsläufig personenbezogene Daten. Und damit findet auch das aktualisierte Bundesdatenschutzgesetz Anwendung. Bereits hier lauern die größten Datenschutz-Fallen für Sie als Vorstand.

Auch Ihre Vereinsmitglieder wollen und müssen informiert sein. Aufgrund der Datenschutz-Skandale in jüngster Zeit sind viele Mitglieder für das Thema Datenschutz sensibilisiert und wollen wissen, ob ihre persönlichen Daten entsprechend der gesetzlichen Vorgaben geschützt werden.

Heikle Fragen gilt es zu klären, bei denen Sie als Vorstand gefordert sind: Wie sichern Sie sich ab, wenn Sie Daten veröffentlichen wollen? Welche Daten dürfen Sie keinesfalls an Dritte weitergeben? Dürfen Sie eine Mitgliederliste im Verein verteilen? Nur wenn Sie umfassend informiert sind, können Sie richtig und rechtssicher handeln.

Genau deshalb habe ich gemeinsam mit unseren Datenschutzexperten den Spezialreport "Datenschutz im Verein" für Sie erstellt. Sie finden darin alle wesentlichen Hinweise, Tipps und Checklisten sowie juristisch geprüfte Musterformulierungen, mit denen Sie sich beim Thema Datenschutz als Vereinsvorstand ganz einfach unangreifbar machen.

Mit besten Grüßen


Ihr Günter Stein

PS: Viele Vorstände wissen gar nicht, in welche Datenschutz-Fallen Sie laufen können. Der Spezial-Report "Datenschutz im Verein" zeigt Ihnen auf 31 Seiten wie Sie als Vereinsvorsitzender

Mein Tipp: Sichern Sie sich ab! Mit diesem Spezial-Report sind Sie juristisch auf der sicheren Seite.

Zum Beispiel:

Ihre Bestellung

100 % Vertrauensgarantie!

Ja, ich will in Sachen Datenschutz rechtssicher handeln und mich als Vereinsvorstand unangreifbar machen.

Bitte schicken Sie mir den Spezial-Report „Datenschutz im Verein“: 31 DIN A4-Seiten mit allen wichtigen Tipps und Hinweisen, damit ich als Vorstand rundum rechtssicher handele, für nur 24,95 € (inkl. MwSt. und zzgl. 2,95 € Versandkosten)!

Bitte senden Sie meine Bestellung an:
Vorname
Nachname
Verein oder Firma
Straße und Hausnummer
PLZ
Ort
E-Mail-Adresse
Jetzt gratis testen

Einen Augenblick, Ihre Anforderung wird übermittelt...

4098 / VM9076 / WEB_VER_vereinsweltde_Datenschutz

Ihre Daten werden durch SSL-Verschlüsselung sicher übertragen. Daten, die Sie in dieses Formular eingeben, werden bei der Übermittlung mit bis zu 128 Bit verschlüsselt und können nicht von Dritten eingesehen werden.